Thermografie

Mit Infrarotbilder erhalten sie die perfekte Möglichkeit Fehlstellen zu erkennen

Thermografie macht sichtbar was Sie sonst nicht sehen.

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wird die Temperaturverteilung an Ihrem Haus gemessen und grafisch dargestellt.

Dadurch können Wärmebrücken, unzureichende Isolierung, Leckagen und Baumängel schnell und einfach festgestellt werden.

 

Wärmebrücken sind nicht nur Energieverschwender, in diesen Bereichen kann es zu einer erhöten Feuchte kommen und ein Schimmelpilzwachstum fördern.  Mit der Infrarotkamera werden diese Stellen aufgezeigt.

Gängige Wärmebrücken: Ecken an Fenster- und Türlaibungen, Fenster und Heizungsnieschen, Gebäudeecken und Kanten, schwach gedämmte Bauteile.

 

Bei der Ortung von Leckagen leistet die Wärmebildkamera sehr gute Dienste. Hier kann schnell, ohne große zerstörende Maßnahmen, den Ursprung ermittelt und festgestellt werden.

 

Baumängel wie Wärmeverlust, Feuchtigkeit und Luftundichtigkeit des Gebäudes werden durch die Wärmebildkamera farblich sichtbar. Mit dieser schnellen und effektiven Methode können Sie mögliche Baumängel feststellen. Dies eignet sich auch als Nachweis der richtigen Ausführung und Qualität von baulichen Maßnahmen.

 

Für Fragen oder eine Kostenübersicht zu erhalten, können Sie sich gerne an uns wenden.